… resp. was die Begriffe für mich in meiner Arbeit bedeuten.

 

Beratung

In Abgrenzung zum Coaching, wo Sie sich die Lösung selbst erarbeiten, ist eine Beratung durch einen stärkeren Input meinerseits geprägt. Das heisst, durch die Analyse resp. Erläuterung Ihres Horoskops bin ich inhaltlich aktiver und kann Ihnen auf der Grundlage Ihres Horoskops Handlungsalternativen vorschlagen (welche im Coaching durch Sie erarbeitet werden). Dennoch ist es sehr wichtig, dass Sie sich in die jeweiligen Themen aktiv einbringen, Fragen stellen, mitdiskutieren und –denken, um die für Sie nutzbringenden Informationen zu erhalten.
Eine Horoskop-Besprechung ist kein Monolog meinerseits. Ich möchte nicht «erraten», wer und wie Sie sind – und kann es auch nicht.

Ich sehe meine Aufgabe darin, Ihnen durch das Aufzeigen des Zusammenspiels der inneren Bedürfnisse und Potenziale zu mehr Selbst-Verständnis zu verhelfen. Durch diese Persönlichkeitsanalyse können Sie Ihren ur-eigenen Weg finden, der Ihrem innersten Wesen entspricht.
Ich werde Ihnen keine Entscheidungen abnehmen, unterstütze Sie aber in der Entscheidungsfindung. Sie werden Entscheide durch das bessere Verständnis Ihrer Bedürfnisse und Neigungen klarer treffen können. Die Verantwortung für das Handeln und weitere Entscheidungen liegt bei jedem Einzelnen.
Es ist mir wichtig, durch die astrologische Beratung solche Entscheide nicht zu beeinflussen oder gar abzunehmen. Dies ist für mich ein Zeichen der Wertschätzung und des Respekts gegenüber Ihnen und Ihrem eigenen (Lebens-) Weg.

Siehe auch «Meine Haltung und Arbeitsweise in der Astrologie»

 

Lösungsorientierung

Im systemischen Coaching arbeiten wir stark lösungsorientiert, das heisst, der Fokus liegt auf dem gewünschten Zielzustand. Wir arbeiten nicht «weg vom Problem», sondern «hin zur Lösung».

Auch in der Beratung/Horoskop-Besprechung ist mir das Aufzeigen von Lösungswegen resp. Handlungsalternativen wichtig. Doch im Unterschied zum Coaching erfolgt vor der Lösungserarbeitung eine Analyse der gegenwärtigen Situation, allfällig festgefahrener Muster und als problematisch empfundener Verhaltensweisen.

 

Ressourcen

Fähigkeiten, Talente, Begabungen, die Ihnen natürlicherweise und/oder durch Lernen und Erfahrung zur Verfügung stehen.

Ich arbeite sowohl im Coaching wie auch in der Beratung ressourcenorientiert. Das heisst, wir bauen auf Ihren bereits vorhanden Ressourcen auf und (re-)aktivieren Ihre Potenziale.

 

 Selbstwirksamkeit

Mit dem eigenen Handeln Einfluss nehmen und Wirkung erzielen.

 

 Systemisches Coaching

Hier sind die Rollen etwas anders verteilt als in der Beratung: Sie sind Experte/Expertin für Ihre Situation und damit auch für Ihre Lösung. Ich als Coach bin Expertin für den Prozess, die Sie zu Ihrer Lösung führt.
Im systemischen Coaching geht man davon aus, dass sich Menschen immer in sozialen Gruppen resp. Systemen bewegen. Diese können z.B. das Familien-, Berufs-, Freizeitsystem oder der Freundeskreis sein. Das individuelle Erleben kann nur im jeweiligen Umfeld/Kontext – der dauernd wechselt – erklärt werden. In verschiedenen Kontexten handelt, fühlt, denkt, verhält man sich anders.
Dies ist bedeutend! Das heisst nämlich, dass niemand so oder so ist. Sondern: Er/sie verhält sich je nach Kontext so. Des Weiteren bedeutet es auch, dass – gleich einem Mobilé – mit der Veränderung des eigenen Verhaltens das gesamte System beeinflusst werden kann.

Systemisches Denken ist zirkulär, nicht linear-kausal. Das heisst: Da alle und alles in einem System miteinander vernetzt ist, hat alles auf alles einen Einfluss. Somit gibt es keine „Schuldigen“, sondern Beteiligte, welche durch ihr Handeln, Verhalten und ihre Kommunikation unterschiedliche Auswirkungen erzeugen.

Da es keine Schuldigen gibt, ist die Schuldfrage konsequenterweise unerheblich. Wir fragen stattdessen: „Was müsste ich in Zukunft anders tun, damit ein zieldienlicheres Muster oder gar das optimale Ergebnis möglich ist? Was kann ich durch eine Verhaltens-/ Einstellungsänderung im System bewirken?

Voraussetzung ist, dass jede/r die Verantwortung für sich, das eigene Handeln und dessen Auswirkungen übernimmt.

Siehe auch «Meine Haltung und Arbeitsweise im Coaching»