Sie sind an DEM Punkt angekommen.

An dem Punkt, von dem Sie wissen, dass es so nicht weitergehen kann. Dass Sie etwas ändern müssen. Aber noch nicht wissen, was. Vielleicht haben Sie auch gar keine Lust darauf, weil Sie das Ziel noch nicht kennen. Dennoch scheint es unausweichlich, etwas zu verändern.

Sie sind an dem Punkt, an dem Sie Ihre Energie vermehrt in die Bewältigung unbefriedigender Situationen stecken müssen. Sie spüren, dass etwas nicht mehr stimmt. Vielleicht kommt Ihnen auch die Sinnfrage in die Quere und bringt den gut organisierten Alltag durcheinander. Sie nehmen eine diffuse Unlust oder Unzufriedenheit wahr und realisieren, dass eine Veränderung ansteht. Sie denken mit Unbehagen: «War’s das schon?» Sie merken, dass Ihr Leben (vielleicht so langsam und kaum merklich) an Freude und Leichtigkeit verloren hat.

Es gibt eine gute Neuigkeit:

Das ist DERSELBE Punkt, an dem Sie wieder Farbe in Ihr Leben bringen können!

Wie? Indem Sie sich zuerst über die aktuelle Situation klar werden, diese überblicken, ordnen und verstehen. Sie setzen sich mit unstimmigen Zuständen auseinander und ziehen (wenn möglich und nötig) Konsequenzen.

«Man muss etwas Neues machen, um etwas Neues zu sehen.»
Georg Christoph Lichtenberg

 

Sie finden zu sich selbst zurück und entfachen Ihr inneres Feuer wieder. Sie entwickeln Zuversicht und Mut für neue Wege und können Ihre Kraft voller Freude auf ein neues Ziel richten, das Ihnen ganz entspricht. Ihre Neuausrichtung planen Sie bewusst nach Ihren Werten und Bedürfnissen. Und Sie entwickeln selbst eine Strategie, mit der Sie dieses Ziel unbeirrbar verfolgen.