Unabhängig davon, ob der Ursprung der Veränderung in Ihnen liegt oder von aussen kommt, geht es in einem ersten Schritt darum, die Notwendigkeit der Veränderung anzuerkennen und «JA!» zu ihr zu sagen.

 

«Leben lernen heisst loslassen lernen.» Sogyal Rinpoche

 

Vielleicht stellen Sie bereits bei diesem «JA!» eine innere Aufregung fest – es wird Energie frei. Sie spüren, dass ein Abenteuer bevorsteht und Sie Ihre altbekannten Grenzen (wieder einmal) überschreiten und ein im Moment noch unbekanntes Terrain betreten werden.

Es ist diese Mischung aus Vorfreude und auch etwas Unsicherheit, die Sie sich wieder ganz lebendig fühlen lässt. Neue Pläne tauchen auf, neue Möglichkeiten, vielleicht sogar alte Träume, die nun verwirklicht werden können? Trotz allfälliger Zweifel, Ängste und Unsicherheiten macht sich Begeisterung frei und am liebsten würden Sie sofort loslegen.

Geniessen Sie diese Aufbruchsstimmung! Es ist viel mehr möglich, als Sie jetzt im Moment vielleicht denken. 

Sind Sie bereit? Bereit für neue Visionen? Bereit, sich Ihr Leben zurück zu holen?

Haben Sie Lust, sich darauf zu besinnen, was Sie wirklich wollen? Auf Ihre Träume? Auf Ihre Talente und Fähigkeiten?

«Nicht, weil die Dinge unerreichbar sind, wagen wir nicht, sondern weil wir nicht wagen, bleiben sie unerreichbar.» Seneca

Eine Standortbestimmung bildet die Basis für eine Neuausrichtung, welche ganz Ihnen entspricht. Ihren Bedürfnissen und Werten sowie Ihren eigenen Zielen. Dabei lassen wir die gegebenen Rahmenbedingungen nicht ausser Acht.

Stimmiges und Gutes bleibt erhalten. Nicht mehr Stimmiges können Sie bereinigen und verabschieden oder wird eventuell angepasst. Und für Neues öffnen Sie Tür und Tor.

Möchten Sie sich mit einer Kurzgeschichte auf Ihren neuen Weg einstimmen?